AtrakcjeAtrakcjeAtrakcje

Attraktionen

Dank der geographischen Lage ist Cieszyn eine interessante touristische Stadt und ein gutes Ausflugsgebiet. Die Stadt grenzt an die Republik Tschechen, mit der sie drei Brücken verbinden. Eine von den Brücken ist rosa und zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Architektur aus. In der Nähe von Cieszyn liegen touristische Orte: Ustron – ca. 10 Kilometer entfernt und Wisla – ca. 20 Kilometer entfernt.

Spazierwege:

  In Cieszyn befindet sich über 15 Spazierwege, unter anderem:

Attraktionen der Stadt::

  1. „Teschener Wenedig”

    Eine malerische Ecke der Stadt – „Teschener Wenedig“ genannt, befindet sich am Olsa-Kanal – Mühlgraben. Dieser pittoreske und abgelegene Ort ist eng mit der Geschichte Teschens verbunden. Sein Anfang reicht bis 16. Jahrhundert zurück, wenn Mühlgraben wichtige Schutzfunktionen spielte und ein strategischer Ort für die Stadt war. Das bewirkte, dass sich hier Handwerker ansiedelten. Hier entstanden: ein Wassersägewerk, ein Kraftwerk und eine Wassermühle. Zur Zeit verlor der Ort seine Wirtschaftsbedeutung und heute finden hier Vernissage statt. Bewohner und Touristen gehen hier sehr gern spazieren.

  2. Schlossbrauerei   

    Die Schlossbrauerei wurde in 1846 von den Habsburgern erbaut. Bis heute wird hier helles, leicht bitteres Bier, Brackie genannt, hergestellt.

  3. Schloss der Teschener Herzöge und Stadtpanorama

    Anfangs befand sich hier gotisches Schloss der Teschener Herzöge. Bis unseren Zeiten blieb nur der Piastenturm, der in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts errichtet wurde. Er ist aus Stein gebaut, fast 30 Meter hoch und hat einen quadratischen Grundriss. Vom Piastenturm aus kann man schöne Panorama der Stadt bewundern. Zweites wertvolles Gebäude auf dem Schlossberg ist romanische St.-Nikolaus-Rundkirche – die ehemalige Burgkapelle. Sie ist das älteste gemauerte sakrale Objekt in Teschener Schlesien. Sie wurde im 11. Jahrhundert aus Stein erbaut.

  4. Marktplatz  

    Er wurde am Ende des 15. Jahrhunderts angelegt. Hier befinden sich Renaissancearkadengänge (Weste Seite), barocke, klassizistische und eklektische Häuser, die im 17. und 18. Jahrhundert auf älteren Fundamenten erbaut und im 19. Jahrhundert umgebaut wurden.

  5. Rathaus  

    Das Rathaus wurde in 16. Jahrhundert erbaut, nach dem 30-jährigen Krieg wiederaufgebaut. Das jetzige Gebäude wurde im Jahre 1800 im klassizistischen Still errichtet. Es ist zweistöckig und besitzt einen Turm.    

    Attraktionen in Tschechen:

     

  6. Brauerei Radegast (30 Kilometer)  

    Das ist eine moderne Brauerei mit der großen Produktionskapazität. Der Grundstein für die Brauerei wurde im Jahre 1966 gelegt. Diese mährische Brauerei bekam ihr Name von dem mythischen Götzen Radegast, den heidnische Stämme als Feuer-, Sonne-, Ernten- und Gastfreundschaftsgötze verehrten.

  7. Große Czantoria (20 Kilometer)  

    Hier wurde 1988 auf 40 Hektar das Nationale Naturreservat Czantoria ausgerufen. Hier befinden sich Weißkarpatenwiesen mit solchen Bäumen wie: Rotbuchen, Tannen, Lärchen. Hier leben geschützte, wärmeliebende Tiere und Pflanzen.

  8. Kurpark in Karwina (15 Kilometer)  

    Seine Fläche ist 22 Hektar, er wurde im Jahre 1895 als Landschaftspark gegründet. Dort befinden sich zahlreiche Springbrunnen und Skulpturen. Die wichtigste von ihnen ist „Eine lebende Quelle“ – das Symbol des Kurparks. Eine Attraktion ist auch ein 100-jähriges Haus und ein Sanatorium, das bis zum heutigen Tage den Kurgästen dient

Attraktionen des Hotels:

Wir arbeiten mit in der Nähe liegenden und einem der größten und am besten in Schlesien ausgestatteten SPA-Zentrum zusammen. Wir bieten Ihnen einen kostenfreien Transport und Sonderrabatte auf Pflegeleistungen.

Kontakt

ul. Liburnia 10
43-400 Cieszyn
Telefon: +48 33 852 05 31,
Mobil: + 48 780 043 099
Pizzeria – Telefon: + 4833 852 29 92,
Mobil: +48 780 043 098
E-Mail: recepcja@liburniahotel.pl

newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um neue Informationen über Sonderangebote und Events zu bekommen.

Navigation
Web Design